Ruderbundesliga Aktuell

Der Bremen erleben!-Achter nimmt wieder Fahrt auf
16.07.2015
Nach Teilnahmen an der Deutschen Hochschulmeisterschaft und der Deutschen Jahrgangsmeisterschaft, widmen sich die Ruderer des Bremen erleben!-Achters dem nächsten Ziel: Dem dritten Renntag der PRODYNA Ruder-Bundesliga in Münster.

Das Vorzeigeboot aus Bremen schloss den zweiten Renntag der PRODYNA Ruder-Bundesliga in Hannover mit einem Sieg im dritten Finale ab, sodass sich die Bremer auf den fünften Tabellenplatz vorschieben konnten. Nun lautet der Anspruch des Bremen erleben!-Achters die positive Tendenz beizubehalten und sich weiter auf der Tabelle der zweiten Liga hochzuarbeiten.

Die Vorbereitung des Bremen erleben!-Achters auf den dritten Renntag in Münster verlief jedoch anders als es zu erwarten wäre. Anstatt weiter im Kraftraum und Achter zu trainieren, machte der Kader der Bremer Ruderer zwei Zwischenstopps am 19. -21. Juni bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften in München und am 25. -28. Juni bei den Deutschen U23-Meisterschaften in Köln.

Auf den Deutschen Hochschulmeisterschaften sprang dabei ein Sieg im Männer Doppelvierer sowie im Mixed-Doppelvierer und der Bronzerang im Männer Doppelzweier heraus. Der schwere Männer Doppelzweier nutzte außerdem seine Chance auf den Deutschen U23-Meisterschaften und erkämpfte einen vierten Platz gegen eine starke Konkurrenz, die sowohl nationale als auch internationale Erfolge vorzuweisen hat. Außerdem wurde ein sechster Platz im Leichtgewichts-Männer-Doppelzweier errudert.

Die Ruderer, die nicht auf den o.g. Meisterschaften teilnehmen konnten, setzten das Training im Kleinboot und Kraftraum wie gewohnt fort, um sich individuell auf den nächsten Renntag vorzubereiten.

Nach den Meisterschaften wurde wieder fleißig im Achter trainiert um den Trainingsrückstand im Großboot aufzuholen.
Im Training arbeite der Teamtrainer Peter Lange zusammen mit der Mannschaft an der technischen Finesse sowie an der Startschnelligkeit und der Rennhärte, um so am kommenden Wochenende am dritten Renntag auf dem Aasee in Münster voll durchzustarten und sich mit den besten Vereinsachtern Deutschlands erfolgreich zu messen.

Neben spannenden Sprintrennen werden außerdem eine tolle Atmosphäre und mehrere tausend Besucher an der Regattastrecke in direkter Nähe zur Innenstadt Münsters erwartet. Fans des Bremen-erleben!-Achters, sowie Neugierige dürfen sich dieses Sportevents nicht entgehen lassen.

Ein besonderer Dank gilt den Sponsoren des Bremen erleben!-Achters: Max Müller GmBH & Co.KG, dem Bremer Lernkontor und dem Kleidungsausstatter BodyMIND.

#
Bundesliga Aktuell
16.09.2016
Saisonfinale in Berlin
Am kommenden Samstag springen die Ampeln der Ruder Bundesliga ein letztes Mal auf Grün. Beim Saison Finale an der East Side Gallery in Berlin will das Team des Bremen erleben!-Achters den starken Auftritt aus Leipzig bestätigen. „Wir sind mit dem Ergebnis aus Leipzig zufrieden aber mit etwas mehr Glück können wir auch noch weiter vorne mitfahren“, stellt Kapitän Jens Große klar und ergänzt, dass die Mannschaft das Potenzial habe.
07.09.2016
Phönix aus der Asche
Nach dem 14. Platz beim vergangenen Renntag in Hamburg war das Ziel der Mannschaft des Bremen erleben!-Achters beim vierten RBL-Renntag auf dem Leipziger Elsterflutbett klar: Wiedergutmachung! Der zuletzt stark geschwächte Kader konnte nun wieder auf sechs seiner Sportler, die in Hamburg wegen der Teilnahme an den europäischen Studentenmeisterschaft verhindert waren, zurückgreifen.